Home » RAW

RAW-Bilder mit Gimp bearbeiten

7 April 2009 65.987 views 4 Kommentare

Als Fan von Open Source Software verwende ich natürlich GIMP für die Bildbearbeitung. Bisher konnte ich die meisten Dinge auch mit dieser Software erledigen. Doch als ich mich jetzt mit dem RAW-Bildformat beschäftigte, konnte ich dieses nicht mit GIMP bearbeiten. Auf meiner Suche nach einer Lösung fand ich folgendes Plugin.ufraw

Es ist eigentlich ein Programm für das OS Linux, wurde aber inzwischen auch nach Windows portiert. Es ist UFRAW, ein Konverter für diverse Digitalkamera-RAW-Formate; als Standalone-Version oder als Plug-in für GIMP. Es liest eine sehr große Anzahl von RAW-Formaten ( hier finden Sie eine Kameraliste ).

Folgende Bearbeitungen sind möglich:

  • Belichtungskorrektur
  • Farbkorrektur
  • erstellt Schwarz/Weis – Aufnahme
  • Zuschneiden
  • EXIF-Daten anzeigen
  • zusätzlich wird aber auch eine Autokorrektur angeboten.

Installation

Die Installation wurde erfolgreich unter Windows7 getestet.

! GIMP als 64-bit Version läuft mit UFRaw als 32-bit Version bisher nicht zusammen.

GIMP in Version 2.6.12 für 32-bit  kostenfrei downloaden, Link siehe GIMP-Bildbearbeitung

UFRaw in  Version 0.18 von hier downloaden: sourceforge.net

Die Programm-Versionen müssen in folgender Reihenfolge installiert werden:

  • GIMP für Windows 2.6.12 (32-bit Version)
  • UFRaw 0.18 basiert auf DCRaw Version 9.17  (Eine neue Version einfach installieren, eine eventuell vorhandene ältere Version wird dabei überschrieben.)

Beide Programme verfügen über eine grafische Installation, deren Abfragen nur bestätigt werden. Die Installation der 32-bit Programmversionen konnte auch unter Windows7 x64 erfolgreich durchgeführt werden.

UFRaw steht danach in zwei Varianten zur Verfügung. Als Standalone unter Programme oder eingebettet in GIMP.

Innerhalb von GIMP startet es erst, wenn ein RAW-Bild zum bearbeiten ausgewählt wird. Dabei öffnet sich das UFRaw-Arbeitsfenster mit dem gewählten Bild. Nach erfolgter RAW-Bearbeitung wird es gespeichert, automatisch an GIMP übergeben und kann weiter überarbeitet werden.

Wer sich noch für weitere RAW-Konverter interessiert findet hier meine RAW-Konverter-Liste.

Link zur Hersteller-Webseite: http://ufraw.sourceforge.net/index.html


Artikel empfehlen ...

    4 Kommentare »

    • fototopo (1 comments) schreibt:

      Hallo,

      sind eigentlich Probleme mit Gimp 2.8 und UFRaw bekannt? In verschiedenen Foren haben jetzt Umsteiger auf Gimp 2.8 berichtet, UFRaw würde nicht mehr funktionieren. Habt ihr die gleichen Erfahrungen gemacht?

    • Kuhnigotchi (1 comments) schreibt:

      also bei mir klappt das nicht.

      Windows 7 64 Bit
      Gimp 2.8.10
      UFRaw 0.19.2

      Übergabe von UFRaw an GIMP scheitert:

      Fehler bei der Aktivierung von Gimp
      Failed to execute helper program (Invalid argument)

      Aufruf von RAW (bei mir Canon .CR2) scheitert mit vielen TIFF-Fehlermeldungen.

      Bin bei der Installation genau nach Anleitung vorgegangen.

      VG GOTCHI

    • webnomade (4 comments) (author) schreibt:

      @Kuhnigotchi
      also bei mir auch nicht mehr.
      Liegt daran, GIMP wird auf einem 64bit System automatisch als 64bit Version im Verzeichnis C:\Program Files installiert.
      UFRaw selbst ist ein reines 32-bit Tool und wird im Verzeichnis c:\Programme (x86) installiert. Beide könne sich dadurch nicht mehr finden und auch die Pfad-Anpassung hat nicht geholfen, auch passen die verwendeten .dll teilweise nicht mehr zusammen.

      Nach einigen Versuchen konnte ich mit älteren Versionen RAW-Bilder wieder bearbeiten.

      Alle alten Versionen deinstallieren und auch restliche vorhandene Ordner von Hand löschen!!

      GIMP in Version 2.6.12 installieren
      ist noch auf dem Mirror der FernUni Hagen zu finden. (gimp-2.6.12-i686-setup.exe)
      Ist die letzte Version für Windows 7-32bit.
      Beim Start kommt eine Fehlermeldung, es fehlt die Datei libgcc_s_sjlj-1.dll. Dies per Suchmaschine finden und in das Verzeichnis .bin kopieren.

      ufraw-0.18-setup.exe von http://sourceforge.net/projects/ufraw/files/ufraw/ufraw-0.18/ kopieren und ganz normal installieren.

      Nach Start von UFRaw und dem ersten laden eines RAW-Bildes in den Optionen im Feld
      Gimp-Befehl aus der Ferne gimp-2.6.exe einstellen.

      Dann sollte es funktionieren.

    Dein Kommentar

    Kommentare per RSS Feed verfolgen

    Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.