Vista – und keine Alternative?

Es vergeht eigentlich keine Woche in der nicht Meldungen über das Zukunfts OS zu hören sind. Vista als neues Flagschiff aus dem Hause MS scheint nicht so zu laufen – sowohl bei den Verkaufszahlen als auch auf den PC’s. Eigentlich sollte es doch der Renner werden. Auch bei mir hat Vista Einzug gehalten mit dem neuen Laptop. Eigentlich sollte ich zufrieden sein und doch: warum kommt diese oder jene Fehlermeldung. W-Lan scheint auch ein Problem zu sein[…] und der Grafikkartentreiber treibt mich und nicht den Monitor. Und übers Web kann keine Hilfe gefunden werden.
Da wünscht man sich der PC wäre wie ein Fernseher: anschalten, Programm wählen und genießen. (Schöner Traum, nur nicht aufwachen.)

Schaut man sich die letzten Statistiken an sieht es doch etwas anders aus. Die Verkaufszahlen sind doch gar nicht so schlecht. Scheinbar, denn neue Hardware wird meist mit Vista verkauft. Jeder tendiert zu dem Neuen und besteht nicht auf z.B. ein System mit XP, dass ja schon als Auslaufmodell bezeichnet wird.

Doch welche Alternativen gibt es?

Hier eine Liste mit möglichen Kanditaten:

MAC OS X / MAC OS TEN
Benutzerfreundlich aber teuer !

Gleich an erster Stelle die teuerste Alternative, die nicht nur ein neues OS bedeutet, sondern auch neue Hardware. Denn es läuft nur auf Apple-Technik. Dafür erhält man aber auch ein sehr benutzerfreundliches System.

Linux

Umstieg – mit Entscheidungsproblemen ! Man kann nicht von Linux als ein OS, sondern muss von Distributionen sprechen. Denn inzwischen gibts auf dem Markt Debian, Kubuntu, Suse, Ubuntu, RedHad….. um nur ein paar von der großen Zahl zu nennen.

Welches sind denn nun die Unterschiede welches ist besser?

BSD/FreeBSD

Eine Weiterentwicklung von UNIX. Ist ein sehr stabil laufendes System und auf vielen Prozessortypen lauffähig. Problem hierbei ist die Treiberunterstützung für die Hardware. Da die Hardewarehersteller nur das marktbeherrschende OS unterstützen, müssen die Treiber von den OS-Entwicklern selbst geschrieben werden. Und die Flut von neuer Hardware ist bekanntlich groß.

Solaris/OpenSolaris

Seit Version 10 wird die Entwicklung als freies System unter OpenSolaris weitergeführt. Es wurde von der Firma SUN entwickelt und baut auf UNIX System V auf. Es ist ein sicheres und stabiles OS.

Software: die verschiedensten Aufgaben werden abgedeckt. Die lauffähige Software unter Linux kann auf Solaris portiert werden.

Midori

Eine mögliche Nachfolgeentwicklung von Microsoft oder doch nur ein Forschungs-OS. Noch ist nichts bekannt. Aber es scheint in Richtung Internet zu gehen.

Für die derzeitige Entscheidung noch zu unsicher.

XP

Rückschritt – aber Stressfrei

Wer bis jetzt noch mit XP arbeitet sollte eigentlich nicht wechseln. Denn dieses System läuft stabil und macht nur wenig Probleme. Die Software läuft, Treiber sind vorhanden und auch neue Spiele werden unterstützt. Eigentlich erntet der User doch jetzt erst richtig nach den vielleicht schon vergessenen Anfangsproblemen. Jetzt wird sogar der Support verlängert und der Kampf gegen Raubkopien verstärkt, somit kann man die nächste Zeit sicher sein, ein arbeitsfähiges OS zu haben.

VISTA

Oder die Probleme aussitzen, warten auf das nächste ServiceRelease oder auf eine wirklich echte Alternative.

Eine Gegenüberstellung der OS folgt…

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.