Sicherheitslücke in Plug-in für Bildbetrachter IrfanView

achtung_sicherheitDer Sicherheitsdienstleister Secunia hat eine Sicherheitslücke in den Plugin’s für den Bildbetrachter IrfanView entdeckt. Auf der Seite von IrfanView wurden inzwischen neue Plugin’s (4.23) eingestellt. Unter anderem wird darauf hingewiesen, dass die Sicherheitslücken in den Plugin’s 4.23 behoben wurden.

* EXIF Plugin 4.23 – fixes loading of some very large text tags (possible crash in EXIF plugin 4.22)
* FORMATS Plugin (4.23) – fixes possible crash in loading of very large XPM images

Das eigentliche Programm IrfanView enthält keine Fehler, es müssen also nur die Plugin’s neu installiert werden.

Weblinks und Quellen:

  1. IrfanView
  2. Bericht von Secunia

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.