PhotoShop bietet Bildbearbeitung Online

In meiner Artikelreihe zur Online-Bildbearbeitung kommt nun ein weiterer Anbieter hinzu. Wie kann es anders sein, auch PhotoShop bietet einen Online Fotoeditor an. Zum testen stellt Photoshop ein TESTDRIVE zur Verfügung. Wählt man dieses aus, wird zunächst geprüft ob auf dem PC die aktuellste Version von Adobe Flash Player installiert ist. Eine Aktualisierung ist zwingend erforderlich sonst funktioniert die Webseite nicht. Der Leistungsumfang entspricht dem anderer Online-Anbieter. Natürlich hebt sich das Angebot in PhotoShop Manier im Bereich der Anwenderfreundlichkeit vom Gesamtfeld ab.


Hier zunächst die vorhandenen Werkzeuge:

  • Zuschneiden und Drehen
  • Größe Ändern auf Gesichtsprofil, für Mobil-Geräte, Webseiten, nach Größenangabe
  • Kontrast
  • Autokorrektur
  • Farbesättigung
  • Rote Augen
  • Retuschieren
  • Weißabgleich
  • Aufhellen
  • Beleuchtung
  • Schärfen
  • Weichzeichnen

Liste der Effekte in PhotoShop Online

  • Bereiche einfärben mit verschieden Farben
  • Schwarz/Weis Varianten
  • Farbstich erzeugen
  • Popart-Effekte
  • Verformen von Teilbereichen

PhotoShop bietet aber auch die Möglichkeit die Bilder zu dekorieren mit:

  • Text
  • Sprechblasen
  • Grafiken
  • Stickern
  • Rahmen

Die Ergebnisse der Bearbeitung können anschließend per E-Mail versandt, auf dem eigenen PC gespeichert oder ausgedruckt werden. Unterstützt werden auch die Fotoverwalter: Picasa, Facebook, Flickr und Photobucket. Allerdings muß der Benutzer dazu registriert sein. Im Testdrive stehen diese nicht zur Verfügung.

Wer Photoshop oder auch Lightroom kennt wird sofort die Ähnlichkeit erkennen. Hier zeigt sich die Erfahrung von Adobe benutzerfreundliche Oberflächen zu gestalten.

Interessant ist die Vorschau bei Kontrastbearbeitung, Autokorrektur und Farbsättigung. Unter dem Bild werden in einer Bildreihe die einzelnen Abstufungen vorgegeben. Bewegt man die Maus über diese Abstufungen wird in Echtzeit das Bild entsprechend der Abstufung angezeigt. Eine Beurteilung der Veränderung ist somit schnell durchzuführen.

Insgesamt läuft die Bearbeitung der Fotos schnell und flüssig.

Wer sich nach dem Test anmelden möchte sollte vorher die Nutzungsbedingungen für die Anmeldung zum Service genau durchlesen. Bisher steht nur auf der Startseite etwas von 2GB FreeRent. Auch wird bei der Anmeldung als Land die United States vorgegeben. Inwieweit der Service nur dort angeboten wird habe ich nicht herausgefunden.

Fazit: Test war gut und schön anzusehen. Nutzung des Online-Photoshop-Service außerhalb der United States aber noch fraglich.

Link: www.photoshop.com/express/

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.