Photo Optimizer Free Bildbearbeitung ganz einfach

Überwiegend werben die Anbieter von Software für Bildbearbeitung mit den Neuerungen und welche Regler und Schieber neu hinzugekommen sind. Ashampoo geht mit seiner Free Version einen neuen Weg und bietet eine einfache und schnelle Bildbearbeitung an und dies sogar als Gratis-Vollversion. Insbesondere zielt der Hersteller auf die Zielgruppe der weniger ambitionierten Fotografen ab. Wer möchte sich schon stundenlang in die Möglichkeiten teurer und komplizierter Programme einarbeiten? Ganz ehrlich, auch ein Foto-Freak greift teilweise auf Altbekanntes zurück und testet nicht alle Neuerungen.

Folgende Bearbeitungswerkzeuge sind vorhanden:

Bild-Optimierung mit einem Klick, dabei wird in einem Schritt Kontrast, Helligkeit, Farbsättigung und Schärfe vollautomatisch verbessert
Beurteilung der Bearbeitung in der Bild-Vorschau
Bild-Optimierung lässt sich rückgängig machen
Drehen der Bilder

Besonderheiten

Sicherheit
Die Original Bilder werden vor der Berabeitung in einem Sicherungsordner abgelegt. Die Optimierung wird an einer Kopie durchgeführt und die Originale könnten anschließend ersetzt werden.

Batch-Verfahren
Wer mehrere Bilder bearbeiten möchte kann den Button „Alle optimieren“ verwenden. Diese Funktion kann auf Bilder die in einem Ordner abgelegt sind angewendet werden.

Kostenlos
Ashampoo stellt diese Version als Gratis-Programm zur Verfügung.

Optimierungs-Beispiel:

Fazit

Eine wirklich schnelle Variante seine Bilder zu optimieren. Die Software hält was sie verspricht, meine Test-Bilder waren in kurzer Zeit optimiert und die Ergebnisse sind gut. Natürlich kann eine automatische Optimierung nicht die letzten Feinheiten herausholen, aber bei den überwiegenden Anteil ist dies evtl. auch nicht erforderlich. Für eine weitergehende Bearbeitung bietet Ashampoo eine Kaufversion an.

Datenblatt: Ashampoo Photo Optimizer Free

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.