Bildbearbeitung wird mobil

Wie kann denn das sein? Was bisher nur dem Desktop-PC vorbehalten und durch Note- und Netbook schon recht mobil wurde, erreicht jetzt seinen Höhepunkt. Die Bildbearbeitung Photoshop wird noch mobiler und läuft jetzt als so genanntes App auf dem iPhone, iPad, iPod touch und auch schon auf Android.

Möglich ist dies natürlich nur in einer abgespeckten Version. Dem Nutzer werden die wichtigsten Bearbeitungswerkzeuge zur Verfügung gestellt. Dies sind

  • Bilder zuschneiden
  • Bilder drehen
  • Farbsättigung anpassen
  • Belichtung einstellen.
  • Sanfte Vergrößerung
  • Anwendung von verschiedenen Effekten z.B.: Schwarz-Weiß, Cool Blue Tint
  • Effekte wie warmer Glanz oder Verzierungen.

Nach der Bearbeitung können die Bilder auf den kostenlosen Photoshop-Account mit 2-GByte Online-Speicherplatz hochgeladen werden oder auf Facebook.

Wichtig ist –  Photoshop Express wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Version für iPhone und iPad steht im App Store zum Download bereit. Die Android Version im Android Market.

Quelle: mobile.photoshop.com

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.