Tipps für die Herbstfotografie

Zur Zeit ist ein ganz großer Farbenkünstler unterwegs – der Herbst. Neben dem Frühling eine meiner liebsten Jahreszeiten. Natürlich versuche ich diese Stimmung in Fotos einzufangen. In diesem Jahr beginnt die Verfärbung aufgrund des trockenen Sommers schon etwas früher und man sollte seine Herbstfotos jetzt schnell planen. So war ich für  ein geplantes Motiv einer Kastanien-Allee leider zu spät. Die Blätter waren schon vertrocknet und eingerollt, also nicht mehr ansehnlich.

Wer den „Canadian Summer“ vor der eigenen Haustür oder auch in einem Waldgebiet wie z.B. dem Hainich in Thüringen fotografieren möchte sollte den richtigen Zeitpunkt nicht verpassen. Der nächste Sturm kommt bestimmt und die schöne Pracht ist vom Winde verweht.

Herbst-Impression

Entscheidend für gute Herbstfotos ist die Planung des Aufnahmezeitpunktes:

  • Beobachtung der Verfärbung und
  • Beobachtung der Wetterentwicklung
  • Waldbereiche mit möglichst verschiedenen Farben sollten aus dem Vorjahr bekannt sein
  • Wahl der Tageszeit entscheidet über die Stimmung
  • ganz unterschiedliche Ergebnisse erreicht man bei Sonnenschein oder Nebel;  nach einem Regenschauer leuchten die Blätter noch intensiver.
Herbstblatt Makro

Herbstblatt Makro

Bei der Tageszeit bevorzuge ich entweder den Morgen oder den späten Nachmittag. Besonders das warme Licht am späten Nachmittag verstärkt die herbstlichen Farben und unterstützt die Stimmung. Wichtig ist auch nicht zu viele Motive zu suchen, sondern eine Serie eines Motivs bei verschiedenen Lichtverhältnissen zu fotografieren.

Wer den richtigen Zeitpunkt verpasst hat, kann die bunten Blätter für Makrofotos verwenden. Die Blätter vor einer Lichtquelle fixieren oder von unten anstrahlen. Dadurch werden die feinen Strukturen und Farbabstufungen erst sichtbar. So entstehen kleine Kunstwerke die sich besonders für dekorative Drucke auf Leinwand eignen.

Eine weitere interessante Möglichkeit ist die Teilnahme an einem speziellen Workshop für Herbstfotos der im Nationalpark Hainich einem großen Waldgebiet mit Buchenbestand angeboten wird.

Weitere Infos hier zum Fotoworkshop im Hainich speziell zur Herbstfotografie.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.