Picnik Online Bildbearbeitung wird eingestellt

Vor einiger Zeit berichteten wir dass Google den OnlineBildbearbeitungsdienst Picnik aufgekauft hat und nach und nach deren Funktionalität in Ihre Software Picasa implementiert. Jetzt wurde bekannt dass Picnik als eigenständige OnlineSoftware eingestellt wird.

Auf der Suche nach neuen Funktionalitäten der Online Bildbearbeitungssoftware Picnik, wurden wir auf deren Startseite darauf Aufmerksam gemacht, dass Picnik am 19. April 2012 seinen Dienst einstellt.
Alle bisherigen Funktionalitäten fließen in Googles Bildbearbeitungs- und Verwaltungssoftware Picasa.

Alle bisherigen Premiumnutzer bekommen laut Webseite die bezahlten Beiträge zurück.
Als zusätzliches Dankeschön werden bis zur Einstellung am 19. April alle Standart Accounts in Premium Accounts umgewandelt.

Für alle die mit Picnik Fotos bearbeitet und Effekte erstellt haben, gibt es mit Picnik Takeout die Möglichkeit alle Fotos als Zip Datei herunterzuladen. Die Daten gehen also nicht verloren.

Alles weitere auf der offiziellen Webseite von Picnik. Weiterlesen auf Picnik.com

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.