Gimp Update 2.8.6 freigegeben

Die Gimp Entwickler haben ein Update mit der Version 2.8.6 für Gimp veröffentlicht. Gemeldet werden viele Fehlerbehebungen und die Aktualisierung der Übersetzung. Wer eine kostenlose Alternative zu Photoshop sucht, sollte die Bildbearbeitung mit Gimp ausprobieren. Es stellt umfangreiche Werkzeuge bereit, die den Kaufprogrammen gleichwertig sind. Die Version 2.8.6 steht für Windows und diverse Linux-Distributionen zur Verfügung. GIMP für Mac OS X ist bisher nur bis Version 2.8.4 verfügbar.

Hier die einzelnen Berichtigungen

Core

– Gefixt: Speichern nach URIs, Speichern / Exportieren von komprimierten Dateien

– Gefixt: Fix Pinsel Abstand zum Zeichnen in jede Richtung

– Maximale Größe von Pinsel und Muster auf 1024*1024 erhöht

– Datenobjekte werden gespeichert, auch wenn nur ihr Name geändert wurde

GUI

– im Einfenstermodus wurde die Veränderung der Ansicht verbessert

– mit der ESC-Taste kann der Fokus auf die Bearbeitungsebene gelegt werden, sollte dies schon eingeschaltet sein ertönt ein Signalton.

– Nicht vorhandene Schriftarten sollen nun nicht mehr zum Absturz führen.

– Der Schließen-Button im Einfenstermodus beendet nun auch Gimp

– Strg + W schließt nun nur Fenster und Tabs, die Docks bleiben geöffnet.

libgimp

– neue Funktion SIGNED_ROUND (), die auch negative Werte korrekt rundet.

Plug-Ins

– GIMP_PLUGIN_DEBUG funktioniert wieder

– Das Plug-In Zealous Crop funktioniert nun auch bei transparenten Rändern

Installer

– Neu: ungarische Übersetzung

Weitere Informationen auf dem Datenblatt zu GIMP

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Robert (1 comments) sagt:

    Freu mich schon auf die komplett neue Version Gimp 2.10 – hoffe auf ein Release noch 2013!
    MFG aus Salzburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.