Neuerungen in PaintShop Pro X6

Die Bildbearbeitung von Corel bietet nun die schon länger geforderte 64-Bit Unterstützung. Dies ist aufgrund der immer größeren Bildformate und aufwendigeren Bearbeitungsmöglichkeiten auch notwendig geworden. Gerade bei der Erstellung von HDR-Bildern soll der Geschwindigkeitsvorteil bei ca. 20 Prozent liegen und bei der Konvertierung in andere Bildformate sogar bei 70 Prozent. Weitere Neuerungen sind die nutzerfreundlichere Oberfläche, Werkzeuge zur automatischen Auswahlfunktion, einfachere Ebenenerstellung und Unterstützung von Photoshop- und 64-bit-Plugins.
Bei der Lizenzierung geht Corel keine neuen Weg wie PhotoShop und wirbt insbesondere mit Verfügbarkeit von unbefristeten Lizenzen.PaintShopProX6ULTIMATE

Die Bildbearbeitung liegt in zwei verschiedenen Versionen vor:

Corel PaintShop Pro X6 Ultimate
Corel PaintShop Pro X6

Neuerungen in beiden Versionen sind:
•    64-Bit-Unterstützung
•    Verbesserte Programmoberfläche
•    Schnelle Auswahlwerkzeuge – Auswählen von Objekten mittels Mausrahmen, 
Erkennung durch geschnittene Objektränder
•    Optimiert – Erstellung von Ebenen
•    Optimiert – Plugin-Unterstützung von 64-Bit-Versionen und Adobe-Photoshop-Plugins
•    HDR Fotos lassen sich aus einer größeren Anzahl von Belichtungen zusammenfügen
•    RAW-Unterstützung erweitert
•    Optimiert – Erstellen von Skripts zur Stapelbearbeitung von Fotos
•    Optimiert – Intelligente Schneidefunktion
•    Optimiert – Objektextrahierung

In der Ultimate Version sind speziell folgende Neuerungen verfügbar:

•    Neu – Enthaltene Bildkorrekturtechnik Perfectly Clear von Athenisch Imaging. Korrekturen durch 1-Klick.
•    Neu – perfekte Porträts mit den Werkzeugen von Reallusion FaceFilter3 (in Englisch)
•    Zusätzlich steht eine Sammlung von Pinseln, Texturen und lizenzfreien Hintergründen zur Verfügung.

Weitere Informationen auf dem Datenblatt zu PaintShop Pro.

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.